Preisstruktur

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot zu Ihrem bestimmten Projekt auf der Basis einer Schätzung des Gesamtarbeitsaufwands und Materialensatzes.

Bei Großflächengestaltung z.B. kann ich für Sie den Endpreis in einem Quadratmeterpreis umrechnen, wenn ich Informationen über die Beschaffenheit der zu gestaltenden Fläche bekomme.

Teilen Sie mir bitte mit, ob eine Wand aus Rigips, Putz, Beton oder Blech besteht, ob sie sich im Innen- oder Außenbereich befindet, ob sie zugänglich ist und ob eine Grundierung notwendig ist.

Anhand dieser Information kann ich alle Aufwendungen, Spesen und Reisekosten berücksichtigen und Ihnen einen verbindlichen Preis anbieten.

 


 

Die gestalterische Leistung ist außerdem vom Motiv abhängig. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen habe ich eine Vorstellung von Ihrem Anspruch auf Details und die erwünschte Wirkung.

So kann ich den Preis für eine Leistung kalkulieren, die Ihre Erwartungen mit größster Wahrscheinlichkeit trifft.

 


Nutzungsrechte

Für die Erbringung von Entwurfsarbeiten ohne deren Nutzung fällt hierfür nur das vorher vereinbarte Honorar für diese Leistung an. 

Für das Herstellen von Entwürfen und das daraus folgende Ausfühen von mir schließt die Vergütung für die Gesamtleistung auch das Einräumen von einfachen Nutzungsrechten ein.

Zahlungsbedingungen

Preise in einem Angebot verstehen sich als Nettobeträge ohne die geltende Umsatzsteuer. Bei Ablieferung ist die Vergütung inklusive Umsatzsteuer ohne Abzug zu zahlen.

 

Bei umfangreichen Arbeiten, die eine hohe finanzielle Vorleistung beinhalten, stelle ich Ihnen bei Auftragserteilung eine Abschlagszahlung in Höhe von 50% des Gesamtvergütung zzgl. Umsatzsteuer in Rechnung.

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, damit ich für Sie eine Kalkulation erstellen kann, die in Ihrem Kostenplan passt.